Allgemein

FAS-Fundstück: Wozu bin ich hier?

FAS-Fundstück: Lied von DOTA

Eine sehr existenzielle Frage: Wozu bin ich eigentlich da? Daraus leiten sich so viele weitere Sinn- und Lebensfragen ab. Bin ich da, um einfach zu Leben? Um zu Lernen? Um zu sein? Bin ich da, um jemandem zu gefallen? Wie ist das mit meinen Kindern? Müssen sie jemandem gefallen? Gehören meine Kinder eigentlich jemandem? Gehören sie nur sich selbst? Oder auch der Gesellschaft? Für wen lernen meine Kinder? Für die Eltern oder Lehrer? Für sich selbst? Unser FAS-Fundstück dieser Woche beschäftigt sich mit vielen dieser Fragen und regt zum Nachdenken an.

Frage nach dem Sinn des Lebens

Solche Sinnfragen sind gerade hoch im Kurs. Persönlichkeiten wie Herbert Renz-Polster, renommierter Arzt und Buchautor, machen sich Gedanken darüber, warum unsere Kitas und Kindergärten eigentlich so sind, wie sie sind. Die Kinder und Jugendlichen von Fridays for Future fragen sich, wohin es mit unserem Planeten gehen wird. Wie sie in einigen Jahrzehnten hier noch leben sollen. Fragen nach dem Sinn, stellen sich also vielen Menschen in unserer Gesellschaft – mehr denn je zuvor. Sicherlich auch vielen Eltern an der Freien Aktiven Schule (FAS). Wer, wenn nicht wir Eltern, die einen alternativen Weg für unsere Kinder gewählt haben, denken über solche Themen nach.

Musikalische Gedankengänge zum Sinn des Lebens

Nun komme ich zum FAS-Fundstück dieser Woche. Ein berührendes Lied, das sowohl unsere Kinder beschreibt, als auch diese Fragen nach dem Sinn aufgreift. Das Lied „Für die Sterne“ von DOTA. Ein Lied voller Erwartungen, Gedanken, Ängste, Wünsche, Projektionen aus diesen Gedankengängen. Lest mal rein:

„Ich bin nicht hier um mich zu bemüh´n,
ich bin hier um zu glüh´n,
ich bin hier um zu blüh´n,
ich bin nicht hier um dir zu gefall´n,
ich bin nicht hier für die Bilanz,
ich bin hier für den Glanz
und ich bin hier für den Tanz.
Ich bin nicht hier um dir zu gefall´n,
ich bin nicht hier um dir zu gefall´n.

Und hört mal rein – Achtung, es könnte euer neuer Ohrwurm werden!

Tagged , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.